Zurück zu Verwaltung & Infrastruktur

Handy-Signatur für Mädchen und Frauen

Um Hemmschwellen gegenüber neuen Technologien abzubauen und auch speziell Mädchen und Frauen für die Nutzung der Handy-Signatur zu begeistern, werden Kursunterlagen zur Verfügung gestellt, die die Nutzung und den Nutzen der Handy-Signatur an Hand von (fiktiven) weiblichen Biographien auf spielerische und erzählerische Art und Weise darstellen und greifbar machen und in Workshops/Kursen in Schulen, aber auch in der Erwachsenenbildung auf Volkshochschulen in Mädchen- und Frauenberatungsstellen etc. genutzt werden können.

Die Handy-Signatur macht das Mobiltelefon zum virtuellen Ausweis, indem die Besitzerin oder der Besitzer eine elektronische Identität erhält, sich damit eindeutig ausweisen und rechtsgültig elektronisch unterschreiben kann.

Nähere Informationen zum gemeinsamen Projekt des Bundeskanzleramtes und des Bundesministeriums für Bildung und Frauen finden Sie auf der Projektwebseite „Mädchen und Handy-Signatur.

Dort steht Ihnen im Bereich „Unterrichtsmaterialien“ weiters zur Verfügung:

  • Der Leitfaden „Clara und die Handy-Signatur“ zur Nutzung für den Unterricht bzw. für Workshops zur Handy-Signatur
  • Der Folder „Mädchen und Handy-Signatur“